Designrichtlinien an Autohäusern

Designrichtlinien an Autohäusern jetzt umsetzen.

Marken müssen mit der Zeit gehen - dies spiegelt sich auch in einem hochwertigen Markenauftritt und neuen Designvorgaben wider. Dabei bildet eine festgelegte Form- und Farbgebung den Grundstein des Erscheinungsbildes. So auch bei den Renault Designrichtlinien.

 

Das Autohaus Barthel hat sich den Anforderungen der Renault Konzernzentrale gestellt. Alle Elemente im Außenbereich wurden der neuen CI angepasst. Dazu gehören unter anderem auch die Eingangstüren und die Showroomprofile, die von hellgrau auf anthrazit matt im RAL Farbton 7021 umgestaltet wurden.

Designrichtlinien an Autohäusern

Tim Bathel, Geschäftsführer des Autohaus Barthel in Brühl, hat sich nach eingehender Prüfung für eine Folienbeschichtung der Außenelemente entschieden, da seine Profile aus Aluminium bestehen. Farbanstriche haften hier nur schwer und vor allem nicht dauerhaft.

Die Farbanpassungen der Profile wurden von der Firma Ude FolierungsKonzepte vorgenommen. Im laufenden Geschäftsbetrieb konnten die Folierungsarbeiten ohne Trocknungszeiten oder unangenehme Geruchsentwicklung ausgeführt werden. Da die Beschichtung der Elemente den Außenbereich betraf, spielte die Corona Situation nur eine untergeordnete Rolle.

Tim Barthel ist begeistert nach Fertigstellung der Folierungsarbeiten: „Die CI Vorgaben von Renault konnten mit der Folienbeschichtung wertig umgesetzt werden. Da die Beschichtung schmutzabweisend und leicht zu reinigen ist, wird mein Autohaus über einen langen Zeitraum quasi wie neu aussehen. Und dazu habe ich auf die Farb- und Formbeständigkeit der Folie noch eine 10 Jahresgarantie bekommen“.

Stefan Ude, dem Geschäftsführer der Ude FolierungsKonzepte, ist eine gute Beratung wichtig. „Folienbeschichtung ist nicht für jeden Untergrund geeignet. Ein Metalluntergrund ist die ideale Basisdafür, dass der Kunde als Ergebnis eine homogene und brilliante Gebäudefläche hat. In der Form kann man diesen Effekt mit keiner anderen Beschichtungsmethode auf Metalluntergründen erreichen“.

Designrichtlinien an Autohäusern

Die Firma Ude Folierungskonzepte bietet Autohäusern fabrikatsübergreifend Folierungen nach Herstellerstandards an. Dabei nutzt sie in der Regel Premium-Material von renommierten Folienherstellern wie Avery Dennison, Renolit Reface und 3M. Kunden haben bei jeder Farbe die Auswahl zwischen glänzend und matt.

Die Fassadenveredelung ist langlebig, witterungsbeständig und pflegeleicht, verspricht der Anbieter. Unabhängig von Hitze (bis 110 Grad Celsius) oder Kälte (bis minus 50 Grad Celsius) bleibe die Folie in Form und Aussehen langfristig stabil. Sie kreide nicht aus und bilde keine Risse.

Stefan Ude beschreibt den Prozess „Am Anfang der Umgestaltung stehen der Gebäudecheck und das Gespräch mit dem Kunden. Für das Angebot wird ein präzises Aufmaß gemacht, um den Umfang der Arbeiten, das benötigte Material und Besonderheiten zu kalkulieren. Nach Auftragserteilung koordiniert der Projektmanager der Ude GmbH den Einsatz von Zeit, Personal und Material. Autohäuser nutzen gerne die jetzige Situation, um sich mit der Umsetzung der Designrichtlinien eingehend zu beschäftigen“.

Designrichtlinien an Autohäusern

Die Dauer der Realisierung ist von der Größe des Autohauses, der beauftragten Arbeiten und der Größe des Folierungsteams abhängig. Im Durchschnitt benötigen die Arbeiten ein bis zwei Wochen. Um ein optimales Endergebnis zu erreichen, werden zunächst Schäden und Unebenheiten entfernt sowie der Untergrund gereinigt. Dann erfolgt die Folierung.

 

 

Über Ude FolierungsKonzepte GmbH

Als zertifizierter Fachbetrieb namhafter Folienhersteller wie Avery Dennison, RENOLIT REFACE und 3M arbeiten wir herstellerunabhängig. Unsere Kompetenz in Folie für Gebäude- und Flottenfolierungen, erweiterte Garantien und aussagekräftige Referenzen sind nur eine Auswahl der Gründe, die für uns sprechen. Qualität ist bei uns kein Zufall sondern Ehrensache! Unsere Folierer sind Meister ihres Fachs und kennen sich mit allen zu verwendenden Materialien und Untergründen aus.

< BEISPIELE

Am Straßbach 5   |   D-61169 Friedberg   |   T +49 6031 – 670 95 20   |   F +49 6031 – 670 95 11   |   E Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!   |   Impressum   |   Datenschutz